Erdbeben in Nepal – Bericht aus Lukla

Spendenkonto für Erdbebenhilfe in Nepal

Nepalhilfe Tirol
IBAN: AT86 3600 0000 0064 5895   BIC: RZTIAT22

Liebe Freunde,

Ein kurzer Lagebericht, da viele von Euch SMS senden und ich nicht alle beantworten kann. Wir sind nach wie vor in Lukla. Hier ist die Stimmung nicht so schlecht, da es noch alles gibt. Trotzdem, mir kommt es irgendwie wie Galgenhumor vor.

Heute sind ca 200 Leute nach Kathmandu ausgeflogen, dort soll aber reines Chaos herrschen, es gibt zwar Hotels und Zimmer aber Wasser und Essen ist knapp, der Flughafen total überfüllt da jeder weg will und die Leute schlafen sogar am Flughafen Heute hat man bereits um 5:30 in der Früh mit einer Luftbrücke mit Helikopter nach Namche und ins Everest Basecamp begonnen, im Viertelstundentakt starten und landen Hubschrauber mit Trekkern von hinten heraus und mit Toten aus dem Basislager die dann umgeladen und nach Kathmandu geflogen werden. Es ist furchtbar.

Es kommen immer neue Meldungen von zerstörten Dörfern Thame, Pheriche, chukhung, Langtang fast vollständig ausgelöscht Der Weg von Phunki Tanga nach Khumjung ist nur mehr einen halben Meter breit, manchmal noch schmaler, alles andere von den Dörfern habe ich schon berichtet.

Wir warten hier noch auf meine Nichte Steffi und ihre Freunde, die mit Sonam in Richtung Gokyo am Weg waren, dort ist auch alles zerstört, sie sind aber am Weg, sollen morgen kommen und es geht ihnen auch gut.

So hoffen wir übermorgen nach Kathmandu zu fliegen und dann sehen wir weiter….
…. Es wird schon gut gehen..
Obwohl es uns hier gut geht, manchmal in der Nacht kann ich die Tränen nicht zurückhalten Für das Leid das über diese liebenswerten Menschen und das wunderbare Nepal gekommen ist.

Ihr könnt das Mail gerne an – wen auch immer ihr glaubt – weiterleiten Liebe Grüße aus Lukla und Namaste Wolfi

Spendenkonto für Erdbebenhilfe in Nepal

Nepalhilfe Tirol
IBAN: AT86 3600 0000 0064 5895   BIC: RZTIAT22