COFFEE FARM PROJEKT

About bg
Coffee Farm Projekt

Coffee Farm Projekt

In der Zwischenzeit wurden weitere 1500 neue Kaffeepflanzen der Sorte Duff Robusta gesetzt. Zusätzlich konnten 2400 besonders widerstandsfähige Pflanzen über 6000 Kilometer von Bangalore in Indien zu unserer Kaffeefarm gebracht und gesetzt werden. Diese Pflanzen gelten als eine der besten Kaffeesetzlinge auf der ganzen Welt und sollen bereits nach zwei Jahren Früchte tragen.

Natürlich kann in Nepal die Qualität von indischem Kaffee nicht erreicht werden, aber das Team um Tashi Tenzing hat sich zum Ziel gesetzt, den besten Kaffee von Nepal zu erzeugen und das Dorf als bestes “Kaffee-Dorf” in Nepal bekannt zur machen.

Damit haben wir ganz gemäß unserem Motte “Hilfe zur Selbsthilfe” eine weitere maßgebliche Initiative in Nepal unterstützt.

Alpinmesse Innsbruck

Nicht nur viele unserer Mitglieder und interessierte Messebesucher waren bei uns am Stand bei der Alpinmesse Innsbruck, auch Landeshauptmann Stellvertreter Josef Geisler und Kurt Nairz, ehem. Landesleiter der Bergrettung Tirol, informierten sich über unsere Arbeit. Vom Kuratorium für alpine Sicherheit, dem Veranstalter der Alpinmesse, besuchte uns auch HR Dr. Karl Gabl und gratulierte zu unserer Arbeit.

Mehr lesen

2. Sherpawanderung zur Pforzheimer Hütte

Zweite Wanderung zu unserer Sherpani Nima, am Samstag, den 14. September 2018, auf die Neue Pforzheimer Hütte.

Es war ein Prachttag und die Gruppe machte sich mit dem Team der NepalHilfe Tirol auf zur Pforzheimer Hütte um dem Hüttenwirt Florian und Nima zu besuchen.

Mehr lesen

Chilaune Schulprojekt

Der große Augenblick ist gekommen! Die Schule konnte nach fast genau einem Jahr im Oktober 2019 eröffnet werden. Wolfgang Nairz, der dieses Jahr zum 100. Mal in Nepal ist, konnte sich selbst mit Dr. Klaus-Peter Hammerle und zwei weiteren Mitgliedern unseres Vorstandes, Regina Stanger und Dr. Bernhard Auer, vom gelungenen Wiederaufbau überzeugen. Die Menschen in Chilaune feierten die Eröffnung mit einem großen Fest.

Mehr lesen